Use Cases

Automotive – Bremssattel

Durch Konstruktionsverbesserungen, zum Beispiel im Support-Design, des ersten Bremssattel-Prototyps konnte eine erhebliche Gewichtseinsparung erzielt werden.

Luftfahrt – Exoskelett

Mithilfe des 3D-Drucks war es möglich, bionisches Design in die Neuentwicklung des Exoskeletts einzubinden wodurch eine signifikante Verbesserung im Fit-Faktor erzielt wird.

Luftfahrt – Gebläsegehäuse

Durch die Neuentwicklung des Gebläsegehäuses, konnte erhebliches Leichtbaupotential genutzt werden. Gleichzeitig wurde durch den Werkstoff Titan eine hohe Steifigkeit erzielt.

Maschinenbau – Einspritzdüsen

Mit Hilfe des 3D-Drucks konnten die ursprünglich komplexen, aus Guss und mehreren Einzelteilen gefertigten Einspritzdüsen neu konzipiert und in Serie gefertigt werden.

Maschinenbau – Bauteilqualifizierung

Zur Sicherstellung der Ersatzteilversorgung wurde eine Analyse zur Prozessplanung bis hin zur Serienreife durchgeführt sowie ein Bauteilkonzept erarbeitet und umgesetzt.

Maschinenbau – Kühlschmierstoffdüse

Durch den Einsatz Additiver Fertigung können individualisierte Kühlschmierstoffdüsen hergestellt werden. Mittels fertigungsgerechtem Design wurden Kosten und Gewicht gespart.

Automotive – Radaufhängung

Die Radaufhängung wurde auf den 3D-Druck und den Werkstoff Titan hin optimiert. Dies resultierte in einer verbesserten Anströmung sowie einer Gewichts- und Kostenersparnis.

Energie – Tiefseesensor-Halterung

Der Prototyp der Tiefseesensor-Halterung wurde analysiert, bewertet und konstruktionsgerecht an den Druckprozess angepasst. So konnten Kosten- und Lieferzeit gesenkt werden.

Maschinenbau – Kühlmitteldüse

Mit der Neukonzipierung für den 3D-Druck wird die Kühlmitteldüse in nur einem Fertigungsschritt hergestellt, sodass sich auch der Installationsaufwand minimiert.

× Wie können wir weiterhelfen?