Einträge von Susan Gabriel

3D-Druck als digitale Transformationsmöglichkeit für die Bahnindustrie

3D-Druck: Eine disruptive und erfolgsversprechende Technologie für die Bahnindustrie 3D-Druck und Additive Fertigung (AM) ist ein Produktionsprozess, dass dreidimensionales Objekt auf Basis eines digitalen Modells schichtweise aufbaut. AM hat sich in einigen Branchen, wie zum Beispiel der Medizintechnik, im Bereich Luftfahrt oder im Maschinen- und Werkzeugbau, etabliert. Es wird erwartet, dass diese sich schnell entwickelnde […]

Erfolgsprojekt Kühlschmierstoff-Düse

Erfolgreiches Engineering einer Kühlschmierstoff-Düse für den 3D-Druck Funktionsintegration trotz beengter Platzverhältnisse Additive Fertigung ist eine disruptive Technologie, die die Produktion von passgenauen, hoch effizienten und individuellen Produkten ermöglicht. Das 2017 gestartete Düsen-Projekt der Grindaix GmbH und TRUMPF sowie Bionic Production zeigt die Möglichkeiten des 3D-Drucks auf. Beim Innenrundschleifen ist die größte Herausforderung für die Düsen […]

Kostenfreier AM-Workshop „Unser Wissen für Ihren Erfolg“

Unser Wissen für Ihren Erfolg! Unter diesem Motto bieten wir einen Workshop zum Auf- und Ausbau von 3D-Druck-Expertise an – kostenfrei für die ersten 10 Anmeldungen. Damit möchten wir kleinen und mittelständischen Maschinen- und Anlagenbauern helfen, Optimierungspotenziale zu identifizieren und so das Unternehmen agil und innovativ aufzustellen. Alle Informationen zu den Workshop-Inhalten und -Vorteilen sowie […]

Neue Geschäftsmodelle für Logistiker

Mit dem 3D-Druck eröffnen sich für Logistiker viele neue Geschäftsmöglichkeiten. Frau Dr. Grund zeigt im Interview mit der Hamburger Hafen und Logistik AG Möglichkeiten und Grenzen der additiven Fertigung auf. Dabei geht sie den Fragestellungen nach, wie bionische Konstruktion ein Bauteil optimieren kann, welche Vorteile additive Fertigung gegenüber konventionellen Herstellungsmethoden hat und wie sich 3D-Druck […]

Erweiterung unseres Maschinenparks

Investition in die Zukunft! Sowohl im Februar als auch im April haben wir unseren Maschinenpark weiter aufgestockt, um für die zukünftigen Anforderungen bereit zu sein. Seit zwei Monaten haben wir eine FANUC Europe ROBOCUT 2-C600iB Drahterodiermaschine. Damit können wir einen weiteren Teil des Post-Processings unserer 3D-Druck-Teile bei uns im Haus abbilden und so noch flexibler […]

Bestellen Sie Ihre Ersatzteile auf Abruf

Unser „Parts on demand“ Service ist eine gute Alternative gegenüber der regulären Lagerhaltung! Nachdem wir Ihre Ersatzteile durch unser Part Screening identifiziert haben, erstellen wir Testdrucke zur Validierung der Produktionsparameter und um relevante Informationen zu Kosten und Lieferzeiten zu erhalten. Anschließend katalogisieren wir Ihre Bauteile, sodass Sie diese direkt online bestellen können. Auf diese Weise […]

Bauteil-Analyse für einen erfolgreichen 3D-Druck

Eignen sich meine Komponenten für den 3D-Druck? Mit unserem systematischen „Part Screening“ analysieren wir Ihr Portfolio. Anhand von CAD-Daten, Materialinformationen, Kostenangaben sowie Bauteilabmessungen und -funktionen identifizieren wir geeignete bauteile und/oder Baugruppen. Für weitere Details klicken Sie hier!  

Entwicklungspotenziale für die maritime Industrie

Mit additiver Fertigung hat die maritime Industrie die Möglichkeit, neue Betriebsstrategien zu entwickeln, innovative und profitable Geschäftsmodelle zu generieren oder sogar zu einem 3D-Druckzentrum zu werden. Neben der Expertise im bereich der additiven Fertigung, verfügen unsere Experten auch über fundierte Kenntnisse im Logistiksektur. Bionic Production bietet Häfen udn Reedereien Unterstützung bei der Vorbereitung für den […]

4. Additive Manufacturing Forum

Die Bionic Production GmbH wird auf dem 4. Additive Manufacturing Forum in Berlin mit einem Stand vor Ort sein. Vereinbaren Sie ein Treffen, um die die Möglichkeiten des 3D-Drucks in Zukunft kennenzulernen. https://www.additivemanufacturingforum.de/

NORTEC 2020

Die Bionic Production GmbH wird auf der NORTEC in Hamburg mit einem Stand und mehreren Mitarbeitern vor Ort sein. Vereinbaren Sie ein Treffen, um die Möglichkeiten des 3D-Drucks kennenzulernen. https://www.youtube-nocookie.com/embed/CH2tvmDb2LU