Girlsday 2019 bei der Bionic Production AG

Am Girlsday öffnen Unternehmen, Betriebe und Hochschulen in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Die Mädchen lernen dort Ausbildungsberufe und Studiengänge kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind.

So hat auch die Bionic Production AG am Donnerstag, den 28.03.2019, zum ersten Mal an dem jährlichen Girlsday teilgenommen, um den Mädchen die technische Welt des 3D-Drucks nahe zu bringen.

Nach der Begrüßung durch unsere Geschäftsführerin Frau Dr. Grund, haben Pauline und Emilia alle Bereiche des Unternehmens kennengelernt. Dazu gehörten eine Einführung in die Grundprinzipien der additiven Fertigung, ebenso wie praktische Bauteilnachbearbeitung. Auch das essentielle Softwarehandling konnten die beiden live erleben, bevor sie selbst einen Roboter programmieren durften, der zum Schweißen eingesetzt wird.

Wir danken den beiden Schülerinnen für ihren Besuch, die vielen Fragen und das Interesse an unserem Unternehmen. Es begeistert uns persönlich jeden Tag an spannenden Themen der additiven Fertigung zu arbeiten und umso mehr, wenn wir junge Menschen mitreißen können und Ihnen eine neue berufliche Perspektive geben.